Du bist hier

Wenn wir die Erderhitzung auf möglichst 1,5 °C begrenzen wollen, dürfen wir nur noch ein bestimmtes Rest-Budget an CO2-Emissionen ausstoßen. Leben wir aber unverändert weiter, ist dieses Budget wann aufgebraucht?

Genau, schon in ca. 6 Jahren! Das bedeutet Ende 2027 [1]! Das 2 °C Szenario räumt uns zwar mehr Zeit ein, ist aber nicht erstrebenswert, weil weitere Kipppunkte im Klimasystem erreicht werden würden – mit noch gravierenderen Folgen für uns alle [4].

Was bedeutet das für uns in Neuenkirchen?

Jeder Bürger bzw. jede Bürgerin Neuenkirchens verbraucht im Durchschnitt ca. 8 t CO2 pro Jahr [2]. Damit liegt die Gemeinde etwas unterhalb des bundesweiten Durchschnitts von ca. 9 t CO2 pro Jahr [2]. Deinen persönlichen ökologischen Fußabdruck kannst du z.B. hier berechnen. Allen Menschen auf der Erde steht jedoch nur ein CO2-Budget von unter 2 t CO2 pro Jahr zur Verfügung [5]. Darum setzen wir uns für ein nachhaltigeres Leben in Neuenkirchen ein. Unser Ziel ist es, Neuenkirchen bis spätestens 2035 bilanziell klimaneutral zu machen. In Neuenkirchen sind in 2013 ca. 40% des gesamten CO2-Ausstoßes durch den Verkehr verursacht worden – ca. 30% durch die Wirtschaft und ca. 30% durch die privaten Haushalte [2].

neuenkirchen-co2-emissionen-nach-bereichen

 

Warum nachhaltig und was bedeutet das eigentlich?

Nachhaltig leben bedeutet, dass wir mit den begrenzten Ressourcen unserer Erde sorgsam umgehen und nicht auf Kosten der Menschen in anderen Regionen der Erde und auf Kosten zukünftiger Generationen, unserer Kinder und Enkelkinder, leben. Nachhaltigkeit betrifft unsere Umwelt, alle Bereiche unseres Lebens und Wirtschaftens. Wir müssen unsere Lebensgrundlage Erde für alle und auf Dauer bewohnbar erhalten, denn wir sind alle nur zu Gast.     

Leben wir gerade nachhaltig? 

Würden alle Menschen so leben, wie wir in Deutschland, dann bräuchten wir 2,9 Erden, um unseren Bedarf an Rohstoffen und Energie zu decken.

2,9 Erden

Vielleicht siehst du auch wie wir die vielen positiven Dinge, die wir durch ein nachhaltigeres Leben gewinnen können?
Ein besseres Lebensgefühl, ein Leben in Einklang mit unserer Erde, Stärkung des Lokalen, Kosteneinsparungen, ...

Daher wollen wir als Verein Nachhaltiges Neuenkirchen gemeinsam konkret vor Ort sichtbar handeln und so unseren Beitrag zu einem nachhaltigeren Leben leisten, damit auch unsere Kinder und Enkelkinder ihr Leben auf diesem wunderbaren Planeten genießen können. 

Vielleicht gehörst du auch zu denjenigen unter uns, denen die Bilder und Fakten in den Nachrichten Sorgen bereiten und du fragst dich was du gegen den Klimawandel tun kannst?

Dann bist du nicht allein! Wir alle haben die Wahl – 3 Möglichkeiten – wie wir mit den großen Herausforderungen des Klimawandels umgehen können. Wir verdrängen das Problem, wir resignieren oder wir handeln für ein nachhaltigeres Leben. 

Wir haben uns für letzteres entschieden! Und du? 

Falls du mehr zu den wissenschaftlich Fakten zum Klimawandel wissen möchtest, findest du sehr gute Information zum Beispiel hier:

Eckhardt von Hirschhausen fasst die wissenschaftlichen Fakten anschaulich so zusammen:


“Unsere Mutter Erde ist krank, sie hat hohes Fieber und das steigt weiter. Sie gehört auf die Intensivstation mit „Multiorganversagen“, wenn man die Symptome zusammenzählt, ein echter Notfall.” Und er fragt: “Warum zerstören wir Menschen unser eigenes Zuhause, unsere Erde?”

 

Quellen:
[1] MCC, So schnell tickt die CO2-Uhr, https://www.mcc-berlin.net/forschung/co2-budget.html, abgerufen am 31.12.2020
[2] 2015, FH Muenster, Klimaschutzkonzept Gemeinde Neuenkirchen
[3] 2019, Umweltbundesamt, Klimaneutral leben - Persönliche CO2-Bilanz im Blick
, https://www.umweltbundesamt.de/klimaneutral-leben-persoenliche-co2-bilanz-im-blick, abgerufen am 17.01.2021
[4] Potsdam Institut fuer Klimafolgenforschung, Kippelemente – Achillesfersen im Erdsystem, https://www.pik-potsdam.de/de/produkte/infothek/kippelemente/, angerufen am 31.12.2020
[5] Greenpeace, Unser CO2-Fußabdruck, https://www.greenpeace.de/co2fussabdruck, abgerufen am 17.01.2021